Kanupolo: Oberseeturnier 2018

Montag, 28. Mai 2018 - 14:20

Zürcher Dominanz in Rapperswil
Anlässlich dem 17ten Oberseeturnier in Rapperswil traten total 16 Mannschaften aus Italien, Frankreich und der Schweiz an. Bei perfekten Wettkampfbedingungen auf dem Obersee in Rapperswil konnten jederzeit faire Spiele garantiert werden und beste Werbung für den Sport gemacht werden.
In allen Kategorien gewann der Kanupolo Zürich. Die Einheimischen konnten sich zwar im Verlaufe des Turniers steigern mussten sich jedoch mit den dritten Rängen begnügen. Insbesondere in der U16 Kategorie wurde der Finaleinzug knapp verpasst obwohl man den zweitplatzierten TWF in der Vorrunde schlagen konnte, dann aber wegen einem schlechteren Torverhältnis nur Dritter wurde. Weiter geht’s im Swisscup Kanupolo mit dem Kober Fun Cup in Basel und dann Ende August in Pfyn.
Rangliste:
Herren:
1. Kanupolo Zürich 1
2. Thurgauer Wildwasserfahrer
3. Kanuclub Rapperswil-Jona 1
4. Gruppo Canoe Polesine Rovigo
5. Kanupolo Zürich 2
6. Kanuclub Rapperswil-Jona 2
7. ASCPA Strasbourg 1
8. ASCPA Strasbourg 2
9. Basilisk Paddler Basel
U16:
1. Kanupolo Zürich 1
2. Thurgauer Wildwasserfahrer
3. Kanuclub Rapperswil-Jona 1
4. Kanupolo Zürich 2
U14:
1. Kanupolo Zürich 1
2. Kanupolo Zürich 2
3. Kanuclub Rapperswil-Jona 1

Text: Jan Thalmann