Kanu-Polo and der Langen Nacht der Museen

Freitag, 11. September 2015 - 20:36

An der Museumsnacht in Luzern am Freitag den 4. September, hiess es für die Besucher auch im Verkehrshaus der Schweiz „zu Gast im Museum“; am Wasserbecken in der Arena konnten sie Paddeln und in den Genuss von Kanupolospielen kommen.

Im Hinblick auf die Kanupoloschweizermeisterschaft welche am 12. Und 13. September am selben Ort stattfindet haben die Nachwuchsathleten im Rahmen der Museumsnacht dem Publikum einen ersten Vorgeschmack auf den Sport im Verkehrshaus der Schweiz gegeben. Die Nachwuchsathleten des SKVs wurden um 19:00 Uhr von unzähligen Oldtimern begrüsst. So begannen die ersten Showspielen um 20:00 Uhr. Zwischen den Showspielen konnten die Besucher selbst Kanufahren und an den Schnupperpaddelkurse teilnehmen, welche seit 1. April weiterhin täglich bis zum 18. Oktober stattfinden.

Nach den ersten beiden Spielen freute sich U-21 Torhüter Lars Baltensperger auf die Schweizermeisterschaft: „Nach dem Erlebnis in Essen mit den vielen Zuschauern an der Europameisterschaft, wird das hier im Verkehrshaus hoffentlich eine andere ganz andere Dimension annehmen: Es ist schon speziell im Verkehrshaus unser Sport so zu präsentieren können.“ U21 Führungsspieler Andreas Hug ergänzt: Für die Zuschauer wird es ein spezielles Erlebnis werden, da der Wasserspiegel über dem Boden ist und sie so sehr nah an den Spieler dran sein werden.

Die Schweizermeisterschaften finden dieses Wochenende (12.-13. September) im in der Arena des Verkehrshaus der Schweiz statt.

Allee Infos dazu finden Sie HIER.