Regatta: European Championships München

Montag, 15. August 2022 - 16:51

Aus 36 Nationen sind die Kanut:innen an die European Championships in München angereist. Als einzige Athletin vertrat Franziska Widmer vom Kanuclub Rapperswil-Jona die Schweizer Farben an den am Sonntag zu Ende gegangenen Europameisterschaften. Der Start in ihren Wettkampf missglückte. Der Vorlauf über die 500 Meter im Einer bedeutete gleich Endstation. Bloss 15 Hundertstel fehlten der 25-Jährigen nach gut zwei Minuten Rennzeit für das Weiterkommen. Besonders ärgerlich: In allen anderen Vorläufen hätte die Kajakfahrerin mit ihrer Zeit die Halbfinals erreicht.

«Eine grosse Enttäuschung», sagt Widmer dazu. Jedoch sieht sie auch Fortschritte. «Der Abstand zur Spitze ist kleiner geworden.» Tatsächlich näherte sich die Jonerin gegenüber den Weltcups im Frühling der Weltspitze. Das bewies sie an ihrem Saisonhöhepunkt in München nicht nur auf ihrer Hauptdistanz, sondern auch über die nichtolympischen 200 Meter. Im Halbfinale fehlten Widmer bloss etwas mehr als eine Sekunde für eine Top-10-Platzierung.

Text: Fabio Wyss

Bild: European Canoe Association / Fabio Wyss