Abfahrt: Int. Sprintrennen in Valstagna (ITA) - starke Schweizerinnen

Montag, 14. April 2014 - 12:35

Kanu: Int. Rennen Valstagna (ITA)

Schweizerinnen dominierten einmal mehr

Bei den int. italienischen Sprintmeisterschaften auf der Brenta in Valstagna konnte sich das Schweizer Team gut in Szene setzen. Das Schweizer Damentrio mit Chantal Abgottspon, Sabine Eichenberger und Deborah Fogel beanspruchte das Siegerpodest an beiden Tagen für sich. Am Samstag gewann die Bruggerin Sabine Eichenberger und beim Rennen am Sonntag hatte die Solothurnerin Chantal Abgottspon den schnellsten Lauf bei den Damen. Sehr gut in Form zeigte sich auch die Nidwaldner Junioren-Weltmeisterin Selina Zimmermann; sie fuhr am Sonntag sogar die schnellste Tageszeit aller anwesenden Damen.
Bei den Herren zeigte der Solothurner Nico Meier am Sonntag einen fehlerfreien Sprintlauf und verpasste den Sprung aufs Podest nur um eine Zehntelsekunde und auch der Junior Alistair Smorthit zeigte mit dem dritten Rang eine hervorragende Leistung.